Stammtisch Direktversicherungsgeschädigte e.V. - Region Hamburg

Stammtisch DVG e.V. Hamburg am 23.1.19 mit Anwältin des Sozialrechtes, Frau Michaela Vetter

Bericht folgt!

Guten Tag liebe Mitglieder,
unser letztes Treffen fand im August 2017 im Hamburger Norden statt.
Zwischenzeitliche Aufrufe zum 2ten Stammtisch fanden mangels Beteiligung nicht statt.
Von diesen regionalen Kontaktgruppen (auch Stammtisch genannt) gibt es in Deutschland zwischenzeitlich 20, 10 sind gerade in der Gründung und formieren sich.
Sie dienen dem gegenseitigen persönlichen Austausch, man findet gemeinsam solidarische Unterstützung und erhält Anregungen.
Der DVG e.V. hat wertvolle Tipps zur Schadensbegrenzung.
Es werden Hintergrundinfos zum zugrundeliegenden GMG Gesetz aufbereitet, Schwachstellen und Risiken angesprochen, häufig verwandte Begriffe wie z.B. Doppelverbeitragung für Betriebsrenten oder Dreifachverbeitragung erklärt und die gravierenden Unterschiede zwischen Altverträgen (bis 2003)
und Neuverträgen (ab 2002 bzw.. 2004)
Es werden Verbindungen zu unseren heimischen Bundestagsabgeordneten ermöglicht.
Durch die Sensibilisierung unterstützen diese uns weiterhin in Berlin und bilden auch eine wichtige
Informationsquelle zum Sachstand hinter den Kulissen.
Auch eine Anwältin des Sozialrechtes könnte uns an dem Abend zur Seite stehen. Michaela Vetter, Rechtsanwältin wird sicher einige Fragen beantworten können. http://www.wsp-rechtsanwaelte.de/

Sie sind gern dabei oder interessiert, wollen sogar aktiv mitarbeiten?
Bitte antworten Sie bis zum 19.01.2019
Anmeldungen bitte bei ingrid.wulff@dvg-ev.org

1. Stammtisch DVG e.V. in Hamburg am 24.08.2017

1. Stammtisch in Hamburg am 24.8.17 erfolgreich verlaufen

hier mein Protokoll zu unserem ersten Treffen in Hamburg Nord.

Teilnehmer: 
>
Ingrid Wullf und Gatte, Peter Sannig und Gattin, Peter Brinkmann, Barbara Schwarzmeyer und Freundin, Hans-Jürgen Essmann und Gerd Schulz, Carmen Schiebath, Torsten Statz, Mathias Merle, Reinhard Günther, Jutta Neumann-Strutz und Gatte, Klaus Werner und Gattin, Mathias Merle.
Fridjof Gutendorf und Klaus Werner und Gattin und meine Person.
>
Teilnehmer 21 Personen
>
Wir begannen um 18.45h und ich bat jeden in der Runde sich und sein Anliegen kurz vorzustellen.
>
Es kamen immer wieder die gleichen Fragen:
>
Wieso erreichen wir die restlichen 5,9 Millionen Geschädigten nicht um sie aufzuklären?
>
Wie lege ich Widerspruch ein, wie zahle ich die monatliche Rate und auf welchem Wege.
>
Soll ich Klage einreichen, wer hilft mir dabei?
>
Torsten Statz als jüngstes DVG-Mitglied und Ex NDR Mitarbeiter sprach es aus warum wir bei den Fernsehanstalten so wenig Feedback erhalten: Unser Thema hat nicht genug smooth, zu wenig Entertainment. Die Sender brauchen Quoten.
Er hat aber, so meine ich Lunte gerochen und wird uns weiter helfen. Gestern hatte er einen Termin mit Dorothee Martin SPD Mitglied der Hamburger Bürgerschaft.
>
Herr Essmann stellte uns ein 9 seitiges Schreiben der Techniker Krankenkasse vor,
wo die betriebliche Altersversorgung erläutert und mit 2 Organgrammen dargestellt wird.
>
20.45h Ende der Veranstaltung.
>
Beste Grüße

Michael Wolters

1. Stammtisch in Hamburg-Sasel

Datum: 24.08.17

 

Uhrzeit: 18:30 Uhr

 

Ort: Cafe Pause, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg

 

Anmeldung bei:

Michael Wolters

micwolters@hamburg.de

☎️ 004940 6391 6666
?0049151 6460 4967

Protokoll zum Stammtisch Hamburg: Stammtisch Hamburg

 

 

"Stammtisch für Versicherungsopfer"

"Verein Direktversicherungsgeschädigte" (DVG) will Netzwerk ausweiten"

 

Wochenblatt Nordheide bringt auf Seite 14 Hinweis zum bevorstehenden Stammtisch Direktversicherungsgeschädigte e.V. am 23.1.19 um 18 Uhr.

https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buchholz/service/stammtisch-fuer-versicherungsopfer-d131960.html

Nordheider Wochenblatt, Seite 14, 19.1.19

SUCHFELD

Um Begriffe vorwiegend auf der Homepage zu finden, bitte dvg hinter den Suchbegriff einfügen, z.B. altersvorsorge dvg

AKTUELLES

Artikel 03-2019

ARCHIV

Archiv

TERMINE

Termine

MITGLIEDERANTRAG

Mitgliederantrag

Hier finden Sie uns

Direktversicherungs-

geschädigte e.V.

 

Gerhard Kieseheuer
Buchenweg 6
59939 Olsberg

 

Kontakt

Bitte benutzen Sie unser

Kontaktformular:

 

Kontakt

 

HELPCHECK

Überprüfung klassischer Lebensversicherungen zwecks Rückzahlung der Beiträge plus Zinsen

https://www.helpcheck.de/dvg

 

Unser Verein ist auch auf Facebook vertreten:

Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© (2015 Direktversicherungsgeschädigte e.V.)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt