Staatsanwaltschaft

Info von Hr. Lohrmann über Ablehnung des Strafantrages

Mit Mail vom 3.12.15 erhielten wir von unserem Mitglied Hr. Lohrmann die Info, dass der Generalstaatsanwalt die Ablehnungsgründe des Staatsanwaltes als zutreffend bezeichnet und den Strafantrag vom 22.9.15 gegen Unbekannt abgelehnt hat.

Info von Hr. Lohrmann zum Strafantrag gegen Unbekannt

Am 22.09.2015 habe ich Strafantrag wegen Betruges bei der Staatsanwaltschaft Dortmund gestellt.

 

Dieser wurde weitergeleitet an die Staatsanwaltschaft Berlin und dort negativ beschieden. Gegen diesen Bescheid habe ich Widerspruch bei der Generalstaatsanwaltschaft Berlin eingelegt.

 

Von dort habe ich ein Geschäftszeichen erhalten.

die Generalstaatsanwaltschaft hat dem Vorgang das Geschäftszeichen 121 Zs 1371/15 gegeben, ohne gleich einen Ablehnungsbescheid daraus zu machen.

 

Es wäre vielleicht hilfsreich, wenn Vereinsmitglieder den Generalstaatsanwalt unter dem Geschäftszeichen anmailen würden und um strafrechtliche Verfolgung bitten würden.

Strafantrag und Ablehnungsbescheid sind ebenfalls angehängt (siehe interne Seite der Homepage).

 

Mailkontakt: pressesprecher@gsta.berlin.de

 

anderer Weg: Dr.Ruediger.Reiff@gsta.berlin.de

bitte weiterleiten an: Behördenleiter: Generalstaatsanwalt Ralf Rother

 

Mit freundlichen Grüssen
Egbert Lohrmann
Baroper Str. 326a
44227 Dortmund
Telefon 0231/752739 und 015164039171

SUCHFELD (für Begriffe auf unserer Homepage)

site search by freefind advanced

TERMINE

Termine

MITGLIEDERANTRAG

Mitgliederantrag

NEWSLETTER

Newsletter

Hier finden Sie uns

Direktversicherungs-

geschädigte e.V.

 

Gerhard Kieseheuer
Buchenweg 6
59939 Olsberg

 

Kontakt

Bitte benutzen Sie unser

Kontaktformular:

 

Kontakt

 

Unser Verein ist auch auf Facebook vertreten:

Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© (2015 Direktversicherungsgeschädigte e.V.)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt