Infostände, Flyerverteilung und andere Veranstaltungen des DVG e.V.

Podiumsdiskussion DVG e.V. in Burgfarrnbach, Tulpenweg 80, am Mittwoch, 5. September 2018 - "Diskussion um eine teure Versicherung"

 

http://nn.ger.app.newsmemory.com/ee/nn/publink.php?shareid=34096b6d4

https://nebenan.de/public_feed/4923832

Die Podiumsdiskussion findet in der Gaststätte „Auf der Tulpe“ in Burgfarrnbach (Tulpenweg 80) am Mittwoch, 5. September, ab 19.30 Uhr statt. Ansprechpartner zum Thema ist Lothar Steigleder vom DVG unter der Mailadresse: lothar.steigleder@kabelmail.de

Pressemitteilung.docx
Microsoft Word-Dokument [26.9 KB]
Bericht Podiumsdiskussion von 2018-09-05[...]
Microsoft Word-Dokument [661.8 KB]

Vorbereitung Podiumsdiskussion in Fürth am 05.09.2018

Heute, am 14.08.2018, trafen sich 3 Mitglieder der Direktversicherungsgeschädigten mit Stadträtin Heidi Lau von den Freien Wählern und Landtagskandidat Herr Franz Fleischer von der FDP zur Durchsprache und Vorbereitung der Podiumsdiskussion.

Herr Stephan Beck, Landtagskanditat der Freien Wähler erklärte sich telefonisch bereit, ebenfalls daran teilzunehmen.

Weiterhin sollen die Vertreter der CSU, SPD, Grüne und AfD dazu eingeladen werden.

 

Als Termin wurde der 5.  September 2018 Auf-der-Tulpe in Fürth festgelegt.

 

Für die Demo in München sollte Herr Hubert Aiwanger, Freie Wähler und Herr Martin Hagen, FDP als Redner noch eingeladen werden.

Frank Müller

"Direktversicherungen: Ruheständler kämpft gegen gesetzliche Regelungen Rudi Volkmer fühlt sich abkassiert"-

"Lengerich/Tecklenburger Land -

 Eine Direktversicherung als private Altersvorsorge stand jahrzehntelang hoch im Kurs. Bei Eintritt ins Rentenalter kommt das böse Erwachen: Knapp 20 Prozent Sozialversicherungsbeiträge sind auf den Gesamtbetrag zu zahlen, weil der Gesetzgeber es als Betriebsrente sieht."

 

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Lengerich/3440453-Direktversicherungen-Ruhestaendler-kaempft-gegen-gesetzliche-Regelungen-Rudi-Volkmer-fuehlt-sich-abkassiert

Westfälische Nachrichten, 22.8.18, Michael Baar

 

Leserbriefe von Fritz Günter und Wolfgang Rath zu diesem Artikel: Artikel über Vereinsmitglieder

INFO-ABEND IM VAN DER VALK IN MELLE

 

 

 

"Bernd Krüger kämpft für Direktversicherte"

 

https://www.noz.de/lokales/melle/artikel/1474822/bernd-krueger-kaempft-fuer-direktversicherte

NOZ,16.8.18, Simone Grawe

Erfolgreiche Aktion gestartet - Flyer als Beilage in Zeitungen

Der Start unserer Aktion "Flyer als Zeitungsbeilage" (Pilotprojekt Erlanger Nachrichten-Auflage 21.300 Stück), ist erfolgt und wir hatten innerhalb von 4 Tagen, also vom 24.03.17 bis 28.03.17 genau 3.134 Zugriffe auf unsere Homepage. Das scheint eine mehr als erfolgreiche Aktion zu sein.

Wir werden das weiter beobachten und sind besonders auf die 2. Aktion gespannt, die 

Anfang April gestartet wird. Dann geht es weiter mit Flyern als Beilage im Wochenspiegel Erzgebirge (Auflage 100.000 Stck.). Die ausgewählten Zeitungen erscheinen in industriellen Ballungsräumen, z.B. VW und Siemens (40.000 Mitarbeiter).

Ich denke, mit diesen beiden Aktionen werden wir mehr als zufrieden sein können, denn damit haben wir einen großen Fortschritt in unserer Öffentlichkeitsarbeit erreicht und einen weiteren Beitrag zur Aufklärung über die Willkür und Ungerechtigkeit bei unseren Direktversicherungen geleistet .

Manfred Petry und eine Mitstreiterin beim Flyer verteilen vor der Adam Opel AG am 23.11.16

Flyerverteilung und Gespräche vor der Adam Opel AG am 23.11.16
Flyerverteilung und Gespräche mit Mitarbeitern der Adam Opel AG am 23.11.16 durch Manfred Petry und eine weitere Mitstreiterin des DVG e.V.
Bericht Opel Aktion_02.docx
Microsoft Word-Dokument [14.5 KB]

Ingrid Wulff und Peter Sannig am Anleger Teufelsbrück in Hamburg mit einem Infotisch des DVG e.V. und Flyerverteilung an Airbus-Beschäftigte am 14.11.16

SUCHFELD (für Begriffe auf unserer Homepage)

site search by freefind advanced

AKTUELLES

Artikel 12-2018

ARCHIV

Archiv

TERMINE

Termine

MITGLIEDERANTRAG

Mitgliederantrag

Hier finden Sie uns

Direktversicherungs-

geschädigte e.V.

 

Gerhard Kieseheuer
Buchenweg 6
59939 Olsberg

 

Kontakt

Bitte benutzen Sie unser

Kontaktformular:

 

Kontakt

 

HELPCHECK

Überprüfung klassischer Lebensversicherungen zwecks Rückzahlung der Beiträge plus Zinsen

https://www.helpcheck.de/dvg

 

Unser Verein ist auch auf Facebook vertreten:

Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© (2015 Direktversicherungsgeschädigte e.V.)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt