Freie Wähler

Aiwanger hält Wort

 

Heute kam im BR Fernsehen die Wahlarena aus Fürth, mit H. Aiwanger, der 100 Personen gegenüberstand, die Fragen stellen konnten.

 

Eine Rentnerin stellte Ihm die Frage, was er ändert, Sie habe 47 Jahre gearbeitet, 3 Kinder erzogen und bekommt 937 € Rente, was 20 €/Arbeitsjahr entspricht?

 

Aiwanger, es muss aufhören, dass der Staat immer in die Kassen hineingreift und die Leute, die einzahlen immer weniger bekommen. Es gibt z.B. 6 Millionen Rentner, die privat vorgesorgt haben und bei der Auszahlung werden 20 % KK-Kassenbeiträge abgezogen, die „beschissen“ worden sind, weil unter dem Strich weniger herauskommt, was eingezahlt wurde!

(Zu hören ab ca. Minute 34:30)

 

https://www.br.de/mediathek/video/br-wahlarena-03102018-mit-hubert-aiwanger-freie-waehler-av:5b7d36e34906a50018378c2a

Auch nach der Landtagswahl in München am 14.10.18 hält Hubert Aiwanger (Freie Wähler) Wort

 

"Machen Sie sich nun auch Gedanken über bundespolitische Forderungen Ihrer Partei?Aiwanger: Ja, natürlich. Es gab ja zuletzt auch dieses Thema der Doppelverbeitragung von Betriebsrenten und privaten Renten, wo die Bürger im Nachgang hier massiv noch mal abkassiert wurden."

https://www.deutschlandfunk.de/freie-waehler-zur-bayern-wahl-aiwanger-soeder-wuerde-sich.694.de.html?dram%3Aarticle_id=430542

DeutschlandfunkHubert Aiwanger im Gespräch mit Silvia Engels, 15.10.18

 

"Auch auf bundespolitischer Ebene wollten die Freien Wähler Einfluss nehmen, kündigte Aiwanger an. Es sei ihr Ziel, „die Doppelverbeitragung von Betriebsrenten“ zu beenden."

 

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/was-die-freien-waehler-als-koalitionspartner-in-bayern-wollen-15838651.html

FAZ, Henning Peitsmeier, 15.10.18

Besuchsbericht vom 15.9.17 bei Frau Gabi Schmidt, Abgeordnete der Freien Wähler im Bayerischen Landtag und Mitglied im Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie für Arbeit und Soziales

Besuchsbericht Frau Gabi Schmidt, Abgeordnete der Freien Wähler im Bayerischen Landtag
Besuchsbericht Frau Gabi Schmidt, Abgeordnete der Freien Wähler im Bayerischen Landtag und Mitglied im Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie für Arbeit und Soziales
Besuchsbericht Frau Gabi Schmidt Abgeord[...]
PDF-Dokument [59.1 KB]

SUCHFELD (für Begriffe auf unserer Homepage)

site search by freefind advanced

AKTUELLES

Artikel 11-2018

ARCHIV

Archiv

TERMINE

Termine

MITGLIEDERANTRAG

Mitgliederantrag

Hier finden Sie uns

Direktversicherungs-

geschädigte e.V.

 

Gerhard Kieseheuer
Buchenweg 6
59939 Olsberg

 

Kontakt

Bitte benutzen Sie unser

Kontaktformular:

 

Kontakt

 

HELPCHECK

Überprüfung klassischer Lebensversicherungen zwecks Rückzahlung der Beiträge plus Zinsen

https://www.helpcheck.de/dvg

 

Unser Verein ist auch auf Facebook vertreten:

Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© (2015 Direktversicherungsgeschädigte e.V.)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt